UNESCO-Welterbe Wartburg Weltkultur in bezaubernder Landschaft

„Die Gegend ist überherrlich“, schrieb Goethe an Charlotte von Stein über die Wartburg und ihre Umgebung. In anmutiger Naturkulisse begegnen dem Besucher auf der Burg die Minnesänger, die Heilige Elisabeth und Martin Luther, Richard Wagner und Franz Liszt.

Wartburg bei Eisenach gehoert zum Unesco Weltkulturerbe
Wartburg - UNESCO Weltkulturerbe / Foto: bbsMEDIEN, Anna-Lena Thamm

Auf dem Felsplateau angekommen genießt der Gast - die Wartburg vor Augen - die herrliche Aussicht zu den sagenumwobenen Hörselbergen, zum Großen Inselsberg und zu einem der schönsten Villengebiete Europas. Im Burghof erweist sich der von außen wehrhafte Palas als der besterhaltenste romanische Profanbau nördlich der Alpen. Der Besucher fühlt sich zurückversetzt in die Zeit des legendären Sängerwettstreites und der Landgrafen, aber auch in das 19. Jahrhundert mit dem Wartburgfest der Deutschen Burschenschaften.

Öffnungszeiten und weitere Informationen zur Wartburg

Filmtipp: Wartburg - Museumsführer Nino Dell

Seite teilen via:

Luther in Eisenach

500 Jahre Reformation: Luther in Eisenach und der Wartburgregion
Luther-Magazin

... und der Wartburgregion. Lesen Sie mehr über 500 Jahre Reformation in Luthers "lieber Stadt" - hier online lesen

Reisemagazin 2016

das ist die Bildbeschreibung
Spannende Artikel . z.B. Drachenschlucht

Im aktuellen Reisemagazin für Eisenach und die Wartburgregion finden Sie viele Tipps - hier online lesen