Das Werra­tal Stolze Burgen thronen über dem romantischen Tal

Schmale Täler mit Kalksteinriffen, bunte Fachwerkdörfer, weite Auen und immer wieder imposante Burgen gestalten das Werratal zwischen Hessen und Thüringen. Hier lässt es sich genussvoll wandern, radeln oder beschaulich mit dem Kanu dahingleiten.

Werra mit historischer Brücke bei Creuzburg
Historische Werrabrücke bei Creuzburg / Foto bbsMEDIEN, Anna-Lena Thamm

Während der Werratal-Radweg die Auen durchquert, nimmt der Werra-Burgen-Steig die Höhen über der alten Grenzlandschaft. Heute verbindet das „Grüne Band“ die Orte, die die deutsche Teilung trennte. Auch die malerische Ruine der Brandenburg bei Lauchröden konnte erst seit dem Mauerfall wieder besucht werden. Nach der Wartburg Schwesternburg, der Creuzburg, beeindrucken mächtige Felsenklippen an der Thüringer Pforte. Bevor der windungsreiche Fluss der Weser zustrebt, grüßt Burg Normannstein bei Treffurt.

Mehr zum Werratal: www.werratal.de

Filmtipp: Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Seite teilen via:

Reisemagazin 2017

das ist die Bildbeschreibung
Spannende Artikel . z.B. Drachenschlucht

Im aktuellen Reisemagazin für Eisenach und die Wartburgregion finden Sie viele Tipps - hier online lesen